07.08.2016

Der Versuch, 2 Wochen lang nicht an meinen Nägeln zu beißen




Ich beiße an meinen Fingernägeln, warum weis ich leider nicht. Ich habe schon alles versucht. Bitterer Lack auf die Nägel, falsche Nägel,... Fehlen nur noch Gel Nägel, aber die kann man ohne nen Nageltoaster nicht machen.

Das nervige daran ist, dass ich es selbst leider gar nicht merke, wenn ich beiße. Meist ist es nur ein unterbewusstes Gefühl, dass der Nagel nicht ganz rund ist und ich da eine Stelle korrigieren muss. Nach dem ersten anknabbern ist es dann noch ungerader… Und zack ist der halbe Nagel weg.
Und nein, feilen hilft leider auch nichts.

Um diese Phänomen also zu umgehen, machte ich meine Nägel hübsch und zu schade zum abbeißen und versuchte so die letzten 2 Wochen ohne Nägelkauen auszukommen.

Tag 1 Samstag
Habe meine Nägel mit Melonen dekoriert. Dadurch dass sie so kurz sind, habe ich den Roten, grünen und der transparenten Oberlack nicht nur auf meine Nägel sondern auch meine Finger geschmiert.
















Tag 2 Sonntag
Habe mit genug rumpulen und Hände waschen den Lack von den Fingern bekommen. Sieht eigentlich ganz schön aus so… wenn man die schlimme Haut um die Nägel und die kurzen Nägel selber ignoriert.


Tag 3 Montag
Nach einem stressigen Sonntag und während einem furchtbaren Montag wanderten meine Zähne öfters mal zu den Melonen. Mist wäre das jetzt eine Challenge hätte ich verloren. Aber das ist ja nur der Versuch, keine Nägel zu knabbern. Größere Stücke abgebissen habe ich nicht, aber ein bisschen was abgeschabt…. miiiiiist

Tag 5 Mittwoch
Die Spitzen der Nägel gehen ab. Entweder hab ich sie unterbewusst mit meinen Zähnen abgeknabbert oder sie nutzen sich einfach ab


Tag 6 Donnerstag
Mist. Die ersten Spitzen sind schon komplett abgebrochen und jedes Mal wenn meine Nägel meine Haare oder Stoff mit ihrer Oberfläche berühren, muss ich fürchten, dass sie abfallen.
Oh moment…


Wir haben den ersten verloren…
Neinneineinein… mist…


Tag 7 Freitag
Heute den ganzen Tag ohne Nagellack in der Arbeit gehockt und ich musste meine ganze Willenskraft aufbringen nicht zu beißen.
 
Tag 9 Sonntag
Wochenende lief sehr gut. Nicht geknabbert und neues Design auf die Fingerchen gepinselt. Auch habe ich neue Fotofilter auf meinem Handy gefunden und getestet ;D.


Tag 11 Dienstag
Nein
 

STOP IT!


HEILIGE SCH$&#3 das gibt’s doch nicht!
Nagellack abgefieselt und an einem Nagel geknabbert :( Das hat ja nicht sehr lange gehalten... heute Abend gleich neue Farbe drauf und vielleicht doch mal nen Basecoat kaufen, damit die Lackschicht nicht bei der kleinsten Windböhe von meinen Nägeln fällt.

Tag 13 Mittwoch
Heute mal eine simple Schicht rot
Memo an mich selbst: eine Schicht rot plus top coat war keine gute Idee. Die Farbe blättert ab wie sau



Tag 15 Freitag – Fazit
Sind meine Nägel länger als zu Beginn der Woche: Ja!
Hat normaler Lack etwas gebracht: nein. Eigentlich haben nur die Melonen was gebracht, weil ich die zu schade zum abbeißen fand.

Alles in Allem achte ich nach dieser Woche mehr auf meine Nägel. Trotzdem passiert es mir oft, dass meine Zähne unterbewusst zu den Nägeln wandern oder ich an den Kanten der Nägel oder der haut rum fiesel.

So far,
Scarlia~

Kommentare :

  1. Hallo ich suche ein(e) Spiele Entwickler(in) die für mich Spiele entwickeln kann.
    Bitte melde dich per
    http://lord-thrawn.elite-gamer.biz/impressum/ per E-Mail

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe so ein ähnliches Problem.
    Ich kaue die Nägel nicht sondernd "reiße" sie mit meinen anderen Nägeln ab.
    Leider stoppt es nicht,ich höre auf und nach einigen Tagen fange ich wieder an.

    Ich suche lange nach Lösungen für diese sogenannte "Sucht",aber aufhören ist leider nicht so einfach.Meine Schwester hat es früher genauso wie ich es gemacht,dann sagte mein Vater zu uns beiden wir sollen aufhören.Gesagt,getan,sie tat es nur ich irgendwie nicht....

    Lösungen? Wenn ja,bitte raus damit!

    AntwortenLöschen